Hervorragende Ergebnisse der Hachinger Jugend

In der diesjährigen Sommersaison waren unsere Jugendlichen schon sehr erfolgreich unterwegs. Aber erst zu den Schüler Erfolgen:


Zielwettbewerb U14:

Unsere drei Kleinsten in dieser Saison haben schon bei ihrem ersten Jugendwettbewerb Erfolge gefeiert. So erreichte Matecki Katharina mit 30 Punkten den 23. Platz bei der Bezirksmeisterschaft im Zielwettbewerb. Die Spielerin Maly-Motta Veronika kam mit ihren 50 Punkten schon auf den 17. Platz. Heidacher Dennis erreichte 96 Punkte und somit den 4. Platz. Durch das Leistungsprinzip qualifizierte sich Dennis nun auch noch für die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb.


Zielwettbewerb U16:

Auch bei der U16 konnten wir zufrieden sein. Sperr Sebastian wurde mit 127 Punkten Bezirksmeister der U16 und Qualifiziert sich somit für die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb. Leider ging es Heidacher Leonard an diesem Tag nicht ganz so gut. Er erzielte 80 Punkte und kam somit auf den 10. Platz.


Zielwettbewerb U19:

Bei der U19 gingen Julia Pfleger, Moritz Neumaier und Konstantin Heidacher an den Start. Julia Pfleger und Moritz Neumaier erzielten ein verblüffendes Ergebnis. Sie erzielten beide 97 Punkte mit der gleichen Verteilung auf die einzelnen Bahnen. Der Spieler Neumaier Moritz qualifizierte sich durch das Leistungsprinzip noch für die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb. Konstantin Heidacher qualifizierte sich mit 108 Punkten auf direktem Weg für die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb.


Zielschießen U23:

Nach langer Zeit (Studium) ging auch mal wieder die Spielerin Steinkirchner Kim an den Start. Sie Qualifizierte sich mit 107 Punkten und dem 4. Platz für die Bayerische Meisterschaft im Zielwettbewerb. Genau so auch Denise Bruse mit 58 Punkten und dem 11. Platz auf der Bezirksmeisterschaft. Fabio Remmersperger wurde wie auch wie im Winter Bezirksmeister der U23. Er erzielte 153 Punkte bei dieser Meisterschaft.

Nun zu den Jugendmannschaften der Hachinger Stockschützen. Leider mussten wir wegen Erkrankungen die U14 und U16 Meisterschaft absagen. Die U19 Mannschaft mit Pfleger Julia, Neumaier Moritz, Sperr Sebastian und Heidacher Konstantin wurde mit einem Verlustpunkt souverän Bezirksmeister der U19 im Sommer. Dies bedeutete den Aufstieg zur Bayerischen Meisterschaft U19 in Pilgramsberg. Dort konnte unsere Mannschaft jedoch leider nicht ihre normale Leistung bringen und kam somit auf den 13. Platz. Auch die U23 wurde Bezirksmeister die Spieler/Innen waren an diesem Tag Pfleger Julia, Steinkirchner Kim, Remmersperger Fabio und Heidacher Konstantin. Dadurch qualifizierten wir uns auch hier für die Bayerische Meisterschaft.

 

Talentsichtung:

Am 28.06.2015 waren die Spieler Heidacher Leonard + Dennis und Sperr Sebastian noch bei der Talentsichtung. Dort spielt man einen normalen Zielschießdurchgang und dann noch ein extra Programm für die Talentsichtung. Beim Zielschießen waren unsere Jugendlichen wieder sehr gut dabei. Bei dem anderen Durchgang haben sie sich jedoch noch schwer getan. Sperr Sebastian qualifizierte sich für die Deutsche Zentrale Talentsichtung.

Jugendtag in Germering 2015

Am 28.02.2015 war Jugendtag in Germering, bei dem 37 Jugendliche im Alter von 9-16 Jahren, die größtenteils keine Erfahrung hatten, einen Einblick in den Eisstock-Sport erhalten haben.

Natürlich waren unter den 37 Jugendlichen auch 3 unserer Jugendschützen vertreten (Sperr Sebastian, Heidacher Leonhard, Heidacher Dennis).

Die Aufgaben für jeden einzelnen Schützen bestanden aus Zielschießen, Lattlschießen und Kegelschießen. Jeder Teilnehmer versuchte so viele Punkte wie möglich bei jeder Disziplin zu erlangen, um an die Spitze zu kommen.

Danach wurden die Jugendlichen in 3er Mannschaften aufgeteilt und schossen ein Turnier mit 2x 6 Mannschaften. Jede Mannschaft wurde von einem Betreuer begleitet und unterstützt.

Bei den Einzeldisziplinen erreichten Sebastian Sperr, Leonhard Heidacher und Dennis Heidacher bei einem hohen Niveau, selbst für geübte Spieler, teils gute und teils nicht so gute Ergebnisse.

Im Mannschaftsspiel lieferte das Trio in seinen jeweiligen Gruppen sehr gute Leistungen und kämpften am Ende sogar gegen den 1.Platz.

Um den Tag zusammen zufassen, war es ein erfolgreicher, lehrreicher und vor allem spaßiger Tag für alle teilnehmenden Jugendlichen und auch deren Betreuer.


Erfolgreiche Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Zielwettbewerb 2015

Als guten Start ins Jahr 2015 konnten wir erneut an einer Deutschen Meisterschaft im Zielwettbewerb teilnehmen. Konstantin Heidacher (links im Bild) nahm in der Altersklasse U19 teil und erreichte mit 252 Punkten einen sehr guten 9. Platz. Fabio Remmersperger aus der Altersklasse U 23 erreichte in der Vorrunde den 7. Platz und qualifizierte sich somit für die Endspiele. Am Ende der Endspiele ging er mit einer hervorragenden Punktezahl  von insgesamt 510 Punkten in der Doppelrunde und dem 8. Platz auf der Deutschen Meisterschaft im Zielwettbewerb nach Hause. Wir gratulieren herzlich und wünschen beiden weiterhin guten Erfolg.


Jugendturnier der Hachinger Stockschützen

Wie jedes Jahr fanden sich am letzten Sonntag vor dem Oktoberfest zahlreiche Stocksportbegeisterte  Kinder und Jugendliche ein. Dieses Turnier war international, da sogar Mannschaften aus Österreich teilgenommen haben. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Betreuer, da ohne sie die meisten Jugendmannschaften gar nicht teilnehmen könnten. Sie trainieren ihre Mannschaften und fahren sie auch zu weit entfernten Turnieren.

Die teilnehmenden Mannschaften schafften es alle pünktlich anzutreten. Glücklicherweise war unser Sportwart so gut gelaunt, dass er für ALLE Teilnehmer das Startgeld übernahm. Somit stand dem reibungslosen Ablauf des Turniers nichts mehr im Wege. Gegen 10:00 Uhr startete das Jugendturnier und endete gegen 15:00 Uhr. Die Spieler und Spielerinnen hatten einen Riesenspaß und haben sich keinerlei Punkte geschenkt. Damit alles fair blieb, hat unsere Vroni das Amt des Schiedsrichters übernommen und dies sehr gut ausgeführt.

Es wurde in der Altersklasse U14 (5Mannschaften) und U19 (6Mannschaften) je eine Doppelrunde gespielt. Für die Verpflegung wurde wie immer bestens gesorgt. Für die Teilnehmer gab es Nudeln mit Tomaten- oder Bolognese Soße, für die Betreuer gab es Grillhendl mit Brez’n oder Semmel zum Nulltarif.

Nun zur Siegerehrung, jeder Betreuer bekam eine Laufsohle nachdem er einen Witz erzählt durfte um diese an einen Spieler/In seiner Wahl zu vergeben.  Vier Platten wurden von unserem Sportwart gestiftet, 5 Stück von den Hachinger Stockschützen; jeweils eine Platte hat die SPD und die Metzgerei Priller gesponsert. Die eigentliche Siegerehrung wurde durch unseren Jugendwart Alex Pfleger durchgeführt. Die Mannschaften wurden vom letzten zum ersten Platz geehrt, dadurch blieb die Spannung bis zum Schluss erhalten. Bei der U14 gewann die Mannschaft des ESC Geisenhausen, bei der U19 gewannen die Hachinger Stockschützen den Wanderpokal. Gratulation auch allen anderen Mannschaften. Jeder Teilnehmer bekam eine Gummibärchendose als Preis, worüber sich alle sehr freuten. Wir bedanken uns bei allen für die Teilnahme und bei allen Mitwirkenden. Die Hachinger Stockschützen freuen sich schon auf das nächste Jugendturnier und die zahlreiche Teilnahme.


Teilnahme am Mittwochsturnier in Germering

Am 02.01.2013 fand in Germering wieder ein Mittwochsturnier statt, wo wir mit einer Jugendmannschaft der Hachinger-Stockschützen teilgenommen haben. Leider hat sich der sportliche Erfolg in Grenzen gehalten, jedoch war das Trainingsturnier für unsere Schützen sehr amüsant und es war schön mit dieser Mannschaft den Tag verbracht zu haben.


Teilnahme an der bayerischen Meisterschaft

Da sich Julia Pfelger und Pia Seitz zur bayerischen Meisterschaft im Zielschießen nachqualifiziert haben konnten sie heute auch mitspielen.

In der U16 nahm Pia Seitz für die Hachinger Stockschützen teil, sie belegte den 10. Platz.

In der U19 ging Julia Pfleger für die Hachinger Stockschützen an den Start und belegte ebenfalls den 10. Platz.

Sieger beim eigenen Jugendturnier
Sieger beim eigenen Jugendturnier

Zielwettbewerb Dorfen 3.11.2012

Unsere Plazierten Julia Pfleger auf dem 2. Platz und Pia Seitz auf dem 3. Platz


Zielwettbewerb Hallbergmoos

Unsere Jugend war wieder einmal erfolgreich unterwegs. Am Samstag den 09.06.2012 fand in Hallbergmoos der Einzelzielwettbewerb des Bezirks 3 statt. In der Klasse Schüler U14 männlich erreichte Leo Heidacher den tollen 2ten Platz und hat sich so für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert. Rico Seitz erreichte den 8ten Platz. Bei den U 14 weiblich erreichte auch Pia Seitz den 2ten Platz, dort darf aber nur die Erstplatzierte Teilnehmerin an der Bayerischen Meisterschaft teilnehmen. Konstantin Heidacher erreichte bei den U16 männlich ebenfalls Platz 2 und nimmt ebenfalls an der Bayerischen Meisterschaft teil. Auch Julia Pfleger erreichte bei U 16 weiblich den 2ten Platz und erleidet damit aber das gleiche Schicksal wie Pia Seitz: nur die Erstplatzierte kommt weiter. Wir wünschen unseren Jugendlichen trotzdem weiterhin viel Erfolg. 

Beim Bayernpokal im Weitschiessen sehr erfolgreich

Bezirk 3 mit unserem Konni auf dem 2. Platz
Bezirk 3 mit unserem Konni auf dem 2. Platz
Konstantin Heidacher
Konstantin Heidacher

Die Jugend hatte sich mit Konstantin Heidacher, Leo Heidacher und Rico Seitz ein erneutes Mal für den Bayernpokal qualifiziert. Dort erreichte Konstantin bei der Bezirkswertung mit den 2. Platz. Der erste Platz wurde um nur 30cm verpasst. Auch in der Einzelwertung erreicht Konstantin einen tollen 16. Platz. In einer Altersklasse darunter, der U14 starteten sein Bruder Leo und Rico Seitz. Leo erreichte dort den 13. Platz vor Rico Seitz auf Platz 14.

Jugendtag in Germering 18.02.2012


Download
Ausschreibung für unsere Jugendortsmeisterschaft
Turnier für Jugendliche ab 12 Jahren aus ganz Unterhaching
Unterhachinger Jugendturnier.doc
Microsoft Word Dokument 396.5 KB

Unser neuer Jugendflyer

Wir haben einen neuen Flyer entworfen, welcher demnächst in Unterhaching ausliegen wird. Hoffentlich gefällt er unseren bisherigen Mitgliedern und spricht auch unsere eventuellen Neumitglieder an.


Ausflug 2011 auf die Otto-Schwegler-Hütte

Nach dem uns die Stechtiere dann doch aus Langenargen vertrieben haben, führte der Ausflug dieses Jahr auf eine Berghütte des DAV.

Nachdem wir angekommen sind, wurden sogleich die Vorräte eingelagert und für Feuerholz gesorgt. Nach einem ruhigen Abend ging es dann schnell ins Bettenlager.

Am nächsten Tag sind wir dann Wandern gegangen. Es dauerte nicht lange und wir kamen an einen Bach. dieser war an manchen Stellen der Schlucht so angestaut das wir riesige Freude daran hatten in das eisige Bergwasser zu springen. Wem das Wasser dann doch zu kalt war, hat sich die Zeit mit bauen von Steinskulpturen vertrieben. Auf dem Rückweg zur Hütte sammelten wir wieder eifrig Feuerholz für unser Lagerfeuer am Abend. Da unser Verein sparen muß und wir auch nichts dagegen hatten, hat uns Andy dann zur Grundreinigung unter den Gartenschlauch gerufen. Schnell wurde es Abend und wir saßen wieder um unser Lagerfeuer.Wir hatten einen Mordsspaß unsere Betreuer mit schwarzem Ruß zu bemalen. Auch wir haben dabei einiges abgekriegt. 

Morgens sind einige mit einer bösen Überraschung im Gesicht aufgewacht. Irgendjemand hat in der Nacht mit einem Edding gespielt. Frühstück gibt es aber nur sauber und gewaschen. 

Als wir dann unser Gepäck wieder im Bus verstaut hatten, ging es zum Abschluß noch zu einer Rodelbahn. Aus einer zweiten Fahrt wurde wegen dem aufkommenden Wind und Regens dann doch nichts mehr und wir sind nach einem lustigen Wochenende wieder gesund in Unterhaching angekommen.


Beim Bowlen 2011